Wie es aussieht, wenn Deutsche aufspringen

24 Aug

Am 24. August 1992, vor genau zwanzig Jahren also, kam es im Rostocker Stadtteil Lichtenhagen zu einem mehrtägigen Angriff auf das Asylheim. In der rechtsradikalen Szene aktive Menschen, aber auch „ganz normale“ BundesbürgerInnen machten es sich zum Ziel, dieses schäbige Stück Stadt ausländerfrei zu machen.
Die einen standen vorne, warfen Steine, Molotowcocktails und faschistische Parolen durch die Fenster, die anderen ummantelten sie, grölten mit, unterstützten und relativierten die Unmenschlichkeit dieser Pogrome.
Und die Polizei? Die stand daneben, hatte den angekündigten (!) Übergriff „falsch eingeschätzt“ und zeigte sich machtlos. Die Verstärkung kam erst am dritten Tag und bis dahin vertrieben sie sich ihre Zeit damit, zuzugucken und nichts zu tun.

Warum ein so übles Ereignis in den Lehrplänen der BRD nicht erwähnt wird, ist mir ein Rätsel. (Na ja, eigentlich nicht, die wollen halt vertuschen, wie viel braunen Dreck das Land noch nach dem Nationalsozialismus am Stecken hat, siehe die Inkompetenz und Korruption der Justiz.) Man kann hier Abitur machen, ohne von der aktuellen Politik oder Geschichte auch nur die blasseste Ahnung zu haben. Und wenn man über Ecken und Kanten doch mal auf dieses Thema zu sprechen kommt, wird das ganze so verzerrt dargestellt, dass es am Ende wie eine eskalierte Nazi-Demo aussieht, aber nicht wie eine von der Mehrheit unterstützte bzw. geduldete Aktion, die a) vorhersehbar und deshalb b) vermeidbar/kontrollierbar war.

Ich empfehle wärmstens, diese Originalberichte aus der taz zu lesen, bessere Infos kann man sich fast nicht beschaffen, es wurden Zeugen zitiert und das ganze wurde en détail beschrieben. Es ist wichtig, darüber zu reden, jede und jeder sollte über dieses Ereignis Bescheid wissen, damit es nicht in Vergessenheit gerät.

Advertisements

Eine Antwort to “Wie es aussieht, wenn Deutsche aufspringen”

Trackbacks/Pingbacks

  1. Die “Mitte” der Gesellschaft | Tea-riffic - 20. August 2013

    […] Tage vor dem 21. Jahrestag der Pogrome von Rostock-Lichtenhagen zeigt sich Deutschland von seiner besten Seite und beweist, dass Rassismus kein […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: