In that moment, I swear we were infinite

5 Nov

Meistens gehe ich in Buchverfilmungen und komme enttäuscht aus dem Kino, heute war es nicht so. Wir haben die Originalfassung von The Perks of Being a Wallflower, meinem Lieblingsbuch, angeschaut. Vor dem Film hatte ich keine großen Erwartungen, ich wollte mir nicht das Buch vermiesen lassen. Der Film war tatsächlich so grandios umgesetzt, die Figuren waren perfekt dargestellt und ich habe wieder gemerkt, wie sehr mich diese Geschichte berührt. Ich fühle mich gerade so gut wie lange nicht mehr, danke Stephen Chbosky.

Advertisements

2 Antworten to “In that moment, I swear we were infinite”

  1. juli 6. November 2012 um 15:20 #

    ist denn der film schon raus?

    • henghdf 6. November 2012 um 16:54 #

      Ja, seit Donnerstag läuft er in Deutschland. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: