Feeling Myself: Ein Maysturbation-Mixtape

18 Mai

Y’ALL, IT HAPPENED: Nicki Minaj und Beyoncé droppten das Video zu ihrem Selbstliebe-Hit „Feeling Myself“. Eigentlich gibt es das Video nur auf der kostenpflichtigen Plattform Tidal zu sehen, hier geht es aber zu einem Leak. (So lang er noch funktioniert.) Der Clip ist nicht nur unglaublich übermäßig bombastisch heftig krass super, sondern toppt er nur noch die Intensität des ohnehin grandiosen Titels.

GIF aus dem Video, wie auch alle anderen GIFs hier

Für mich ist es der perfekte Augenblick, um mein seit Wochen auf euch wartendes Mixtape über weibliches Onanieren zu veröffentlichen. Masturbierende Typen sind so subversiv wie James Francos „Bound 2“-Parodie. Leider sind sie allgegenwärtig. Nicht so hingegen die Autoerotik aller anderer Personen wie Frauen und Trans*personen, aber auch Personen of Color und Personen mit sichtbarer Behinderung. All das vereine ich leider nicht auf dem Tape, es geht nur um Frauen. Aber das ist schon mal ein Anfang – die meisten von ihnen verorten sich als queer.

Der Monat Mai ist laut verschiedener Quellen der Masturbationsmonat, der 7. Mai der Internationale Tag, der sich der Praxis widmet. An diesem Tag habe ich es ehrlich gesagt aber nicht so sehr gespürt wie eben gerade, als ich auf Tumblr die ersten GIFs aus dem Video gesehen habe. Deshalb: Here you are. Übrigens muss es sich nicht zwangsläufig um eine sexuelle Form von Selbstliebe handeln, es geht darum, sich selbst etwas Gutes zu tun. Das können ein Stück Torte, ein Beauty-Nachmittag, ein Bad, Meditation, Yoga, Eincremen, Selfies oder wie in dem Beyoncé-Minaj-Song ein Date mit Jack Rabbit Vibrator sein. Hauptsache ist: Love yourself.

Advertisements

3 Antworten to “Feeling Myself: Ein Maysturbation-Mixtape”

  1. madhavimakeda 19. Mai 2015 um 14:24 #

    Ahh, I love it! This made my day. Thanks for this! Gibt es hierzu eigentlich eigentliches mixtapes mit sounds zum Thema: „Feeling myself‘? von dir? Bin mir nicht sicher ob ich den link dazu möglicherweise übersehen habe. Mir fallen da noch viele super Tracks ein zum Thema. Speakerphone Interlude von Janet Jackson’s Velvet Rope ist immer noch einer meiner Lieblinge.

  2. madhavimakeda 19. Mai 2015 um 14:28 #

    Ahh, I love it! This made my day. Thanks for this. Gibt es dazu auch ein „Feeling myself mixtape“ mit sounds von Dir? Vielleicht habe ich den Link dazu auch übersehen? Es gibt einige coole songs zum Thema, die leider nicht oft genug in Rotation sind. Speakerphone Interlude von Janet Jackson’s Velvet Rope ist z.B. einer meiner Lieblinge 🙂

    • henghdf 19. Mai 2015 um 14:32 #

      Es gibt das Mixtape auf 8tracks, hier der Link: http://8tracks.com/henghdf/feeling-myself
      Eigentlich müsste das mit einem Klick auf das Bild erscheinen, aber ich teste es gleich noch mal.

      Janet Jackson ist leider nicht dabei, aber dafür viele andere tolle Künstlerinnen wie Missy Elliott. Ich freue mich aber über die Lieblingsmasturbationstracks von euch anderen, also immer her damit. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: