Tag Archives: things i told the internet but never told my mum

„things i told the internet, but never told my mum“

22 Nov

Mir fällt es leichter, im Internet über Kopfprobleme zu sprechen als mit Angehörigen. Erst Recht, wenn es die eigene Mutter ist.

Die Fotografin Anna Ladd hat die wunderbare Fotoserie „things i told the internet, but never told my mum“ geschaffen. Sätze über ihr Befinden hat sie zu Girlanden verwandelt und sie an urbanen Stellen aufgehangen. Diese Form der Öffentlichkeit impliziert nicht nur die Transformation von digitalen Lettern auf Papier, sondern auch die Sichtbarmachung von Ängsten an alltäglichen Schauplätzen.

Weiterlesen